]tip: Weserburg Eröffnung der Künstlerräume und Sammlergespräch 30.11.17

Die Weserburg in Bremen lädt um 18 Uhr zu einem Gespräch mit dem Sammler Christian Kaspar Schwarm und Payam Sharifi vom Künstlerkollektiv Slavs and Tatars. Darüber hinaus wird der neue Ausstellungskatalog The Vague Space aus der Reihe Junge Sammlungen 04 vorgestellt. Im Anschluss um 19 Uhr Eröffnung der neuen Künstlerräume.

Die Weserburg präsentiert in einer spannungsreichen Abfolge zum fünften Mal neue Künstlerräume. Selbstbewusst stellen die Künstlerinnen und Künstler ihre Werke und Konzepte zur Debatte. Die Ausstellung gibt damit einen Einblick in die Vielfalt und Qualität künstlerischer Produktion heute, welche sich eindrucksvoll in den Sammlungen der Weserburg abbilden – ergänzt um ausgewählte Leihgaben. Gerade in den dabei zu Tage tretenden Unterschieden, Widersprüchen und Entgegnungen reagieren die Künstlerräume der Weserburg auf die Komplexität heutiger Welterfahrung. Mehrere der insgesamt 16 Räume sind von den Künstlerinnen und Künstlern speziell für diese Ausstellung eingerichtet worden. Darunter finden sich neben Malerei, Skulptur, Fotografie und einer Videoarbeit auch medienübergreifende Installationen, bis hin zu einem Raum der schottischen Künstlerin Susan Philipsz, der nur von Klängen gefüllt wird.

Die Sammlungen Lafrenz, Dominic und Cordula Sohst-Brennenstuhl, Christian Kaspar Schwarm, Karin und Uwe Hollweg, die Miettinen Collection, die Art Collection Telekom und weitere Leihgeber, haben zum Gelingen der neuen Künstlerräume beigetragen.

Künstlerinnen und Künstler

Katja Aufleger, Abraham David Christian, Danny Devos, Henrik Eiben, Ulrich Erben, Igor Grubić, Aneta Grzeszykowska, Wolfgang Hainke, Karin Kneffel, Marlena Kudlicka, Susan Philipsz, Sibylle Springer, Philip Taaffe, Wolfgang Tillmans, Haegue Yang, Rachel Whiteread.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier >>

Quelle: http://www.weserburg.de

Published by:

]dedicated collectors

We discover relevant perspectives, merits, editorial keynotes and artists' expositions we do look upon favorably. We work within the fields of art concepts, critics, texts about artworks and expositions, and we stand for independent press in the art market and mainly support the visions of artists and the interests of collectors. That is the reason we called us ]dedicated collectors. Here you can find insides from behind the scenes, news about important researches, recommendations where to go and a critic view of several processes we recognized in arty contexts or changes of attitudes/behaviour. In cooperation with the Collectors Club in Berlin we created the collectors' circle: We always carry most about the collectors’ and artists' connection. art concepts & pr | critics | collectors’ and artists' connection | corporate art, purchasing, Salons and exhibitions. Proudly supported by www.collectorsclub.berlin/kommunikation

Katgeorien AllgemeinHinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s