]Stiftungswoche

Während der Stiftungswoche im April stellen sich im Raum Berlin mehr als 100 Stiftungen mit ihren aktuellen Projekten vor und laden ein zu Veranstaltungen und Ausstellungen. Online ist das Programm bereits veröffentlicht, das beliebte Programmheft folgt Ende März. Dieses wird dann wieder an vielen Orten der Stadt ausliegen – und natürlich bei allen teilnehmenden Stiftungen.

Vom 13. April bis zum 24. Juni zeigt die Schering Stiftung: DELPHI Rationale, eine Ausstellung von Philipp Lachenmann:

Die Videoarbeit DELPHI Rationale ist die bislang aufwendigste Filmproduktion des in Berlin lebenden Künstlers Philipp Lachenmann. Der im DELPHI Partikeldetektor am CERN gedrehte Film in 4K ist ein farbgewaltiges Bild- und Tonwerk, das den Detektor als Kulisse für einen indischen Sarod-Spieler inszeniert. Mittels Rückgriff auf das Farbspektrum von drei Meisterwerken des Technicolorfilms sowie auf maschinelle und indische Klänge untersucht Lachenmann die Ästhetik an der Schnittstelle von Technik und Mystik, von Kultur- und Wissenschaftsgeschichte. (siehe Titelbild)

Die Technologiestiftung Berlin veranstaltet Treffpunkt WissensWerte: Die digitale Hauptstadt „Wie Berlin in die Zukunft starten will“ (Veranstaltungen/Diskussion):

Berlin will die Nummer Eins für die digitale Zukunft der Gesellschaft werden. Dazu wollen die Hochschulen und Universitäten mit Unterstützung des Senats ihre Kompetenzen ausbauen. 55 Juniorprofessuren sind dafür ausgeschrieben. Diese kreativen Nachwuchswissenschaftler*innen aus der ganzen Welt werden hier „digitale Industrie und Dienstleistungen“, „digitale Gesellschaft und Geisteswissenschaften“ sowie „digitale Gesundheit“ erforschen und Konzepte und Technologien für diese Bereiche entwickeln. Eine institutionelle Grundlage ist das Einstein Center Digital Future aber auch das neu gegründete Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft. Wo steht Berlin 2018? In welchen Bereichen ist die Stadt bereits zukunftsfähig und wo sind noch besondere Anstrengungen nötig? Darüber diskutieren die Expert*innen beim 94. Treffpunkt Wissenswerte von Inforadio (rbb) und Technologiestiftung Berlin. Referent*innen: Prof. Dr. Jeanette Hofmann, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Leiterin Projektgruppe Politikfeld Internet; Prof. Dr. Odej Kao, Sprecher des Einstein Center Digital Future, Technische Universität Berlin; Nicolas Zimmer, Vorstandsvorsitzender Technologiestiftung Berlin; Moderation: Thomas Prinzler, Wissenschaftsredaktion Inforadio (rbb)

Bildschirmfoto 2018-03-29 um 18.16.36

 

Und eine historische Ausstellung zu ihrer Geschichte wird die Fürst Donnersmarck-Stiftung präsentieren:

Die Geschichte der Fürst Donnersmarck-Stiftung von ihrer Gründung im Jahr 1916 bis heute zu erzählen, bedeutet, 100 Jahre Geschichte von Menschen mit Behinderung zu durchmessen. Die Ausstellung zeigt abwechslungsreich und multimedial, wie die Stiftung wurde, was sie heute ist. Besucherinnen und Besucher sehen, wie sich die Situation von Menschen mit Behinderung in den vergangenen Jahrzehnten verändert hat. Gleichzeitig wird deutlich, welcher Weg bis zu einer inklusiven Gesellschaft noch vor uns liegt.

17. März 2018 bis 27. April 2018
P.A.N. Zentrum für Post-Akute Neurorehabilitation
Rauentaler Str. 32
13465 Berlin-Frohnau

 

Diese und alle anderen finden Sie auf www.berlinerstiftungswoche.eu (Copyright Bilder/Texte).

Published by:

]dedicated collectors

We discover relevant perspectives, merits, editorial keynotes and artists' expositions we do look upon favorably. We work within the fields of art concepts, critics, texts about artworks and expositions, and we stand for independent press in the art market and mainly support the visions of artists and the interests of collectors. That is the reason we called us ]dedicated collectors. Here you can find insides from behind the scenes, news about important researches, recommendations where to go and a critic view of several processes we recognized in arty contexts or changes of attitudes/behaviour. In cooperation with the Collectors Club in Berlin we created the collectors' circle: We always carry most about the collectors’ and artists' connection. art concepts & pr | critics | collectors’ and artists' connection | corporate art, purchasing, Salons and exhibitions. Proudly supported by www.collectorsclub.berlin/kommunikation

Katgeorien Allgemein, art lab, Ausstellung, Berlin, community, KonferenzSchlagwörter , Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s