] Museum Welfenschloss Herzberg: „Lichtungen“ Schirin Fatemi, 16.2.2019

In den schönen Räumen des Museums im Welfenschloss Herzberg eröffnet am 16.2.2019 die Sonderausstellung

LichtungenSchirin Fatemi
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Eröffnung ab 16 Uhr im Rittersaal beizuwohnen! Einführen in die malerischen und druckgrafischen Arbeiten der Künstlerin wird Dieter Utermöhlen.
Dauer: 16. Februar bis 12. Mai 2019

In ihren Werken beschäftigt sich die Künstlerin Schirin Fatemi (Rom/Hannover) mit Landschaften in ihren vielen Erscheinungsformen, interpretiert die Verletzlichkeit unserer Umwelt, die fortschreitenden Veränderungen und lässt dabei einen Dialog zwischen den Figuren und ihrem Umfeld entstehen. Dieses wechselseitige Verhältnis zwischen Mensch und Natur steht im Mittelpunkt ihrer Malerei und Druckgrafik. Ihre farblich fein abgestimmten Gemälde fassen den Charakter eines Ortes und sind ein Spiegel der menschlichen Gefühle. In den neuesten Arbeiten fügen sich auch Figuren in die landschaftlichen Szenerien ein. Sie scheinen eine innerliche Verortung in unserer vielfältigen Welt zu suchen und werden dabei zum Sinnbild menschlicher Existenz. Gegenwärtig befasst sich die Künstlerin mit dem Wandel und interpretiert Veränderungen der Natur wie in ihrer aktuellen Serie „Wasserwege“. Aber auch Radierungen werden in der Ausstellung zu sehen sein, für die sich die Künstlerin bei Naturbeobachtungen im Harz inspirieren ließ.
Zur Ausstellung erscheint ein Begleittext. Vorab empfiehlt sich die wunderbare Beobachtung von Christa Blenk zum Fatemi’schen Werk.

Öffnungszeiten: Mi-So 11 bis 16 Uhr, ab April 10 bis 16 Uhr.

Hoch über der Stadt Herzberg thront eines der wenigen erhaltenen Renaissancefachwerkschlösser in Niedersachsen. Im Stammhausflügel der 900 Jahre alten Anlage erwartet das Museum seine Besucher/-innen mit Dauerausstellungen, die das Schloss als Objekt und als Schauplatz welfischer Herrschaft sowie die Wirtschaftsgeschichte in den Mittelpunkt stellt: Begegnen Sie im Rittersaal den Landesherren in Herrscherporträts, folgen Sie den Handgriffen der Gewehrproduktion an den Werkbänken der staatlichen Manufaktur der Hannoverschen Kriegskanzlei oder erleben Sie am Nachbau einer bespielbaren Engelhardt-Orgel die lokale Orgelbau-Tradition. Eine Besonderheit ist die Esperanto-Abteilung. Aktivstationen für Kinder, wechselnde Kunstausstellungen, Veranstaltungen und Konzerte im Rittersaal machen das Museum zu einem Ausflugsziel für die ganze Familie.

Museum Schloss Herzberg, Schloss 2, 37412 Herzberg am Harz www.museum-schloss-herzberg.de

Weitere Informationen zur Künstlerin: www.schirinfatemi.de

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s